Die wichtigsten Ranking-Faktoren für Google in 2020

 

Immer wieder gibt es Gerüchte und Vermutungen, wie man seine eigene Webseite weiter oben in den Google-Suchergebnissen weiter oben listet. Wir haben für euch die wichtigsten Faktoren zusammen gesucht, auf die Ihr in 2020 Wert legen solltet.

 

Name der Domain

 - Wichtig sind immer noch die Keywords im Domainnamen zu haben. Google listet Seiten höher, wenn der Suchbegriff direkt im Domainnamen vorkommt.

 - Die Domain-Endung - Das Ziel ist es die Webseite weiter oben zu listen, wenn jemand aus Deutschland sucht? Dann am Besten immer noch auf eine ".de"-Endung setzen, anstatt eine andere zu wählen.

 

Inhalt

 - Keywords sollten im Titel vorkommen (Stichwort title-Tag). In der Beschreibung (description-Tag) werden Keywords kaum noch berücksichtigt.

 - Optimierung von Bildern - Mittlerweile finden mehr mobile Suchanfragen statt, als über den Desktop. Leider verzichten viele Seitenbetreiber noch auf mobile Optimierung. Vor allem bei der Optimierung von Bildern können lange Ladezeiten minimiert werden. Tipp von uns: Auf das neue Bildformat WEBP von Google setzen!

 

Seitenstruktur

 - Die Unterseiten der Webseite sollten möglichst gut intern verlinkt werden - auch damit der User gerne noch weitere Seiten anklickt.

 - Das Benutzerfreundliche Layout wird von Google immer höher bewertet als früher. Mittlerweile ist die perfekte technische Umsetzung nicht mehr alleiniger Kernpunkt für eine gute Webseite, sondern die Bedienung spielt für Google eine große Rolle.

 

Performance & Sicherheit

 - Wer seine Webseite immer noch nicht unter HTTPS laufen hat, sollte dies schleunigst umstellen. Die sichere Verschlüsselung wird mittlerweile als sehr wichtig angesehen und ist damit ein großer Bewertungsfaktor. Unser Tipp - Wer sich kein kostenpflichtiges Zertifikat leisten möchte / kann, der sollte auf das kostenlose von Let's Encrypt setzen.

 - Der Standort des Servers - Datenschutz wird immer wichtiger in unserem Alltag, da dieser immer stärker vernachlässigt wird. Ein Serverstandort in Deutschland kann daher aus SEO-technischer Sicht von Vorteil sein.

- Wie unter Punkt Seitenstruktur schon angesprochen ist die mobile Optimierung und die damit zusammenhängende Ladezeitenoptimierung extrem wichtig. Dies macht einen großen Teil bei der von Google durchgeführten Bewertung aus.

 

Verlinkungen

 - Die Anzahl von ausgehenden Links ist immer noch ausschlaggebend auf der Webseite. Große "Linkfarmen" sollten dabei vermieden werden. Am Besten ist es wenige ausgehende und dafür hoch relevante Links auf der Webseite zu verteilen.